Anmelden | Sitemap | Impressum | Suche

Aktuelles
AGs und Betreuung
Eltern
Europaschule
Fahrten und Austausche
Formulare
Förderung
Kontakt
Kooperationen
Lehrer
Mensa
Presse
Schule
Schüler
Unterricht
Veranstaltungen
Wettbewerbe
SG trainiert für Olympia
Känguru Wettbewerb
Vorlesewettbewerb
"Klein" unterrichtet "Groß"
Wettbewerbe in den_Fremdsprachen
Wettbewerb bio-logisch NRW
Wettbewerb Chemie entdecken
1LIVE Schulduell
Schulduell 2013
Schulduell 2011
Schulduell 2010
Lernplattform
Sie befinden sich hier: Wettbewerbe / 1LIVE Schulduell / Schulduell 2011 / 

1LIVE Schulduell 2011

1LIVE am Stadtgymnasium

22. Februar, 1. große Pause: Das 1LIVE-Schulduell-Team ist in der Schule.

30 Schülerinnen und Schüler aus der Jahrgangsstufe 13 stellen sich den Fragen des 1LIVE-Moderators, der Rest der Schule fiebert mit.

Die Spielregeln: Jeder der 30 Spieler steht für einen Buchstaben (Alpabet + äöüß). Es gibt 5 Fragen mit steigender Schwierigkeit, die Antworten müssen von den Spielern durch Aufstellen der entsprechenden Buchstaben in der richtigen Reihenfolge gebildet werden. Jede richtig gelöste Frage gibt einen Punkt. Zusätzlich wird jeweils die Zeit vom Stellen der Frage bis zur vollständigen Antwort gestoppt und zu einer Gesamtzeit aufsummiert.

Von den fast 500 teilnehmenden Schulen im Sektor schaffen es nur die besten 5 in die Finalrunde. Unter 5 Punkten läuft also nichts, und schnell muss es auch sein.

Vorbereitung

9.20 Uhr  –  Das SG-Team hat schon Auf- stellung genommen. Alles ist gut durchdacht, keiner steht dem anderen im Weg, die Vokale sind in der ersten Reihe platziert.

Die Regeln

9.21 Uhr  –  Der Ablauf der Quali wird noch einmal erklärt: Erst wenn die Frage vollständig vorgelesen ist, pfeift der Schiedsrichter und die Zeit läuft. Die Spieler müssen sich für eine Antwort entscheiden, nur die nötigen Buchstaben rennen zur Antwortlinie und stellen sich in der richtigen Reihenfolge auf. Wenn alle ihren Buchstaben zeigen, wird die Zeit gestoppt.


Es geht los

9.23 Uhr  –  Konzentration




Die erste Frage:

Sängerin.
"Raise Your Glass".

 




Pink!

Und durchstarten...



 


9.24 Uhr  –  Frage zwei:
Nachname eines 1LIVE-Moderators

Michael Dietz!

Thorsten Schorn wär' auch gegangen -
der war ja letztes Jahr hier.



Dritte Frage:

2, 3, 5, 7, 11, ...
Wie nennt man diese Zahlen?

Primzahlen!

Drei Punkte, und das in einer ordentlichen Zeit.

 

Ich kaufe ein "P"

9.25 Uhr  –  Vierte Frage: Gesucht ist der Nachname eines Bundesligatrainers.

Klopp!  Schnell nach vorne rennen: Das "K", das "L", das "O", das "P", und ...


... aus! – Es gibt nur ein "P".



Versteinerte Gesichter.

Ein Punkt ist weg, und damit
auch jede Chance auf das Finale.




Nach diesem Schock mag dann zu der fünften Frage, bei der der Vorname eines amerikanischen Präsidenten gesucht ist, niemandem mehr ein Präsident einfallen, in dessen Vorname kein Buchstabe doppelt vorkommt.

Endergebnis: 3 Punkte in 27,69 Sekunden



Aufstellung zum offiziellen Foto


Auch wenn das Lachen noch
etwas schwer fällt, stimmt beim
offiziellen Foto für die 1LIVE-Webseite
die Stimmung – Respekt!



Übrigens: Wer danach mit offenen Ohren durch die Schule ging, konnte überall die gleichen Gespräche hören: „Hättest du einen gewusst?” – „Hmm. Magath und Schaaf gehen nicht. Van Gaal auch nicht. Weißt du einen?”