Anmelden | Sitemap | Impressum | Suche

Aktuelles
Arbeitsgemeinschaften
AGs
Musik
TheaterAG der Klassen 5 - 7
Schulsanitäter AG
Spendenübergabe
Eltern
Europaschule
Fahrten und Austausche
Formulare
Förderung
Kontakt
Kooperationen
Lehrer
Mensa
Presse
Schule
Schüler
Unterricht
Übermittagbetreuung
Veranstaltungen
Wettbewerbe
Lernplattform
Sie befinden sich hier: Arbeitsgemeinschaften / AGs / Schulsanitäter AG / 

Schulsatitäter am Stadtgymnasium - Mehr als nur eine AG

 -

Der Schulsanitätsdienst ist ein wichtiger Teil des Schulalltages. Er stellt sicher, dass die Schülerinnen und Schüler, die im Laufe des Schulalltages zu Schaden kommen, eine umfangreiche Erstversorgung beziehungsweise Betreuung erhalten.

Schülerinnen und Schüler, die dem SSD (Schulsanitätsdienst) beitreten möchten, müssen zunächst an einem Erste-Hilfe-Kurs teilnehmen, der in Kooperation mit dem Jugendrotkreuz organisiert und durchgeführt wird.

Im Laufe der 'Karriere' im Schulsanitätsdienst bekommt man dann die Möglichkeit, an weiteren Aus- und Fortbildungen des DRKs teilzunehmen.

SSDler zu sein bedeutet aber nicht nur Erste-Hilfe anwenden zu können, es bedeutet Verantwortung zu übernehmen, Teamfähigkeit zu erlernen, Entscheidungen zu treffen und Respekt sowie Toleranz vermitteln zu können.

Zudem ist die Arbeit im SSD des Stadtgymnasiums äußerst vielfältig. So gehören zu den Themen, die in den wöchentlichen Zusammenkünften erarbeitet und besprochen werden, z.B.

- Drogen
  Suchtprävention
  Auswirkungen auf den Körper
  Auswirkungen auf das Umfeld

- Alkohol
  Alkoholmissbrauch
  Gefahren
  Jugendtrends

- Organspende
  Gesetzeslage
  Vorgehen
  Möglichkeiten
  Hirntod

- Notfallmedizin
  verschiedene Fachrichtungen
  Tricks
  Vorgehensweise.

Derzeitig besteht der SSD aus ca. 30 Mitgliedern, die sich tatkräftig engagieren.

20jähriges Sanitätsdienstjubiläum

Der Sanitätsdienst unserer Schule existiert seit nunmehr 20 Jahren und feierte zu
Beginn dieses Schuljahres in der Aula mit fast allen Mitgliedern seinen runden Geburtstag. Zu diesem Jubiläum kamen der Schulsanitätsdienst-Koordinator des Jugendrotkreuzes Lippe Kai-Theo Hempel sowie Gründungsmitglied Christian Masopust an unsere Schule. Sie überreichten den Sanitätern eine Ehrenurkunde, die Jason Jochem (Q2) und Lino Vnocsek (Q1), die Leiter des Sanitätsdienstes am SG, stellvertretend in Empfang nahmen. Die Zahl der Mitglieder, so berichtete Christian Masopust erfreut, habe sich seit der Gründung vervielfacht, denn neben dem Schulsanitätsdienst der Klassenstufen 7 bis Q2 gibt es bereits die Nachwuchsförderung im sechsten Schuljahr. Der amtierende Schulleiter Herr Paul wies in seiner Danksagung darauf hin, dass die Sanitäter des Stadtgymnasiums eine sehr wichtige Arbeit leisten und die regelmäßige Schulung in den AGs dafür eine sehr zuverlässige Basis bilde.

Wer daher Interesse hat, sich dem Sanitätsdienst anzuschließen, der sollte mittwochs in der Mittagspause in den Erweiterungsbau zur AG kommen.

Elterninformation

Im Folgenden ist ein Protokoll verlinkt, das Sie im Falle einer chronischen Erkrankung Ihres Kindes bitte ausfüllen und an die Schule weiterleiten, sodass bei akutem Auftreten der Symptome eine adäquate Versorgung Ihres Kindes möglich ist.

Selbstverständlich werden diese Informationen diskret behandelt und geschützt!