Anmelden | Sitemap | Impressum | Suche

Aktuelles
AGs und Betreuung
Eltern
Europaschule
Europaschule
CertiLingua
Veranstaltungen zum_Europatag
Europa macht Schule
Europabezogene_Veranstaltungen
Erasmus+
Auslandspraktikum
Europäisches_Jugendparlament
Regionale Auswahlsitzung_Berlin 2018
Regionale Auswahlsitzung_Frankfurt 2017
Regionale Auswahlsitzung_Eckernförde 2016
Regionale Auswahlsitzung_Hamburg 2015
Regionale Auswahlsitzung_Ahaus 2014
SG-Delegation in_Lillehammer 2013
Nationale Auswahlsitzung_Kiel 2013
Regionale Auswahlsitzung_Hamburg 2013
Nationale Auswahlsitzung_Berlin 2012
Regionale Auswahlsitzung_Hamburg 2012
68. Internationale Sitzung_Zagreb 2011
Nationale Auswahlsitzung_Schwerin 2011
Nationale Auswahlsitzung_Würzburg 2010
SG-Delegation in Bergen_2010
EYP in der Schule_2010
Europabezogene_Wettbewerbe
Fremdsprachenzertifikate
Simulation des Europäischen_Parlaments
Diverses
Fahrten und Austausche
Formulare
Förderung
Kontakt
Kooperationen
Lehrer
Mensa
Presse
Schule
Schüler
Unterricht
Veranstaltungen
Wettbewerbe
Lernplattform

Regionale Auswahlsitzung in Eckernförde 2016

Auch 2016 qualifizierte sich die Delegation des Stadtgymnasiums für die zweite Runde des Europäischen Jugendparlaments, dieses Mal in Gestalt der Regionalen Auswahlsitzung in Eckernförde bei Kiel vom 31.3. bis 3.4. 2016 . 

Nach einer von einigen Widrigkeiten beeinträchtigten Anreise erreichten die sechs Schülerinnen und Schüler der Q1 - Katharina Freitag, Lejla Hoxha, Carolin Kramer, Sanjay Lietzau, Rina Lucena und Görkem Mezli - in Begleitung von Herrn Reuter Eckernförde, wo in der dortigen Waldorfschule das Teambuilding bereits in vollem Gang war. Am Abend repräsentierten die SG-Schülerinnen und Schüler Griechenland für das so genannte Euro Village - und zwar nicht nur kulinarisch, sondern im Gegensatz zu den meisten anderen der insgesamt elf Schuldelegationen und zusätzlichen Einzelstarter auch optisch durch eine antik anmutende Verkleidung. 

Ein Tag intensiver Arbeit in den insgesamt neun Ausschüssen sollte folgen, bei dem insbesondere Fragen zur regionalen Entwicklung und Tourismus im Vordergrund standen. Die an diesem Tag erstellten Resolutionen wurden am Samstag und Sonntag in der General Assembly im Plenarsaal des schleswig-holsteinischen Landtags zu Kiel in authentischem Ambiente debattiert. 

Im Rahmen der vorbildlich organisierten Veranstaltung gab es neben der anspruchsvollen inhaltlichen Auseinandersetzung auch weitere Programmpunkte, um die anderen Teilnehmer und den Austragungsort besser kennen zu lernen. So gab es eine Talentshow, eine Stadtrallye oder auch eine Abschlussparty mit Matrosenmotto. 

Trotz engagierten Einsatzes in den Ausschüssen und der Plenarsitzung konnte die Detmolder Delegation sich leider nicht als eine von drei Schulen für das Bundesfinale in Lübeck vom 6. bis 11. Juni qualifizieren. Dank einer starken Einzelleistung vertrat aber Sanjay Lietzau das Stadtgymnasium in Lübeck als einzelner Delegierter. Ebenso wurde Rina Lucena für ihre Vorstellung ausgezeichnet und erhielt eine Einladung, an einer Sitzung in Nordfinnland teilzunehmen.