Anmelden | Sitemap | Impressum | Suche

Aktuelles
AGs und Betreuung
Eltern
Europaschule
Bilingualer Unterricht und_Sprachen
Internationale Projekte und_Partnerschaften
Projekte mit internationalen_Partnern
Europatage mit digitalen_Hilfsmitteln
Pulse of Europe
Erasmus+-Jugendbegeg-_nung in Kaunas,_Litauen 2015
Internationale Konferenz_in Brüssel
Erasmus+
Austausche
Teilnahme an Projekten und_Wettbewerben
Auslandspraktika
Veranstaltungen zum_Europatag
Internationale Sprachzertifika-_te
Fahrten und Austausche
Formulare
Förderung
Kontakt
Kooperationen
Lehrer
Mensa
MINT
Presse
Schule
Schüler
Unterricht
Veranstaltungen
Wettbewerbe
Lernplattform
IServ

SG-SchülerInnen bei europäischer Jugendbegegnung in Kaunas, Litauen

Dank der Kooperation mit dem Europa-Büro der Stadt Detmold konnten vom 30.8. bis 8.9.2015 sechs Schülerinnen und Schüler der Q1 und Q2 an einer internationalen Jugendbegegnung in Kaunas, Litauen teilnehmen. Ingesamt 35 Teilnehmer im Alter von 16 bis 25 Jahren setzten sich im Rahmen dieses „Erasmus +“-Projekts mit den Chancen und Herausforderungen des europäischen Arbeitsmarkts auseinander und brachten dabei die jeweils spezifischen Bedingungen ihrer insgesamt fünf verschiedenen Herkunftsländer (Polen, Italien, Kroatien, Deutschland, Litauen) ein.  

Inhaltlich fügten sich die unterschiedlichen Programmpunkte schließlich für jeden Teilnehmer zu einem persönlichen Karriereplan zusammen, den die Teilnehmer in Zukunft dank der verschiedenen Schulungen, z.B. zu Bewerbungsunterlagen und dem Auftreten in Bewerbungsgesprächen, hoffentlich mit größerer Routine in die Tat umsetzen können.  

Bei spätsommerlichem Wetter blieb trotz der umfangreichen Arbeit in den Workshops genug freie Zeit, um die anderen Jugendlichen aus ganz Europa und Land und Leute, insbesondere Litauens zweitgrößte Stadt Kaunas, näher kennenzulernen.

Die Teilnehmer des SG - Josy Sievert, Insa Grabow und Niklas Gurcke aus der Q2 sowie Birke Amarell, Sanjay Lietzau und Görkem Mezli  aus der Q1 - blicken jedenfalls mit sehr vielen schönen Erinnerungen auf diese Jugendbegegnung zurück, auch im Wissen, welche besonders guten Startvoraussetzungen sie im Vergleich zu anderen europäischen Jugendlichen in Deutschland genießen. Einige von ihnen werden ihre Erfahrungen zudem für einen Projektbericht auf dem Weg zum Erwerb des CertiLingua-Zertifikats nutzen können.  

  

 

Weitere Details zu der Fahrt finden sich in einem in „Detmold. Wissen, was passiert!“ veröffentlichten Artikel.