Anmelden | Sitemap | Impressum | Suche

Aktuelles
AGs und Betreuung
Eltern
Europaschule
Fahrten und Austausche
Formulare
Förderung
Kontakt
Kooperationen
Lehrer
Mensa
MINT
Presse
Schule
Schüler
Unterricht
Veranstaltungen
Sportfest
Tag der offenen Tür
Weihnachtsaktionen
Winterball
TNF
Konzerte
Konzerte der Sechstklässler
Sommerkonzert
Weihnachtskonzert
Kammermusikkonzert
OWL-Familien-Musikfest
Konzert zum Europatag
Q1 Literaturkurs
Lesungen
Sonstige
Wettbewerbe
Lernplattform
Sie befinden sich hier: Veranstaltungen / Konzerte / Weihnachtskonzert / 

Weihnachtskonzert 2019

In der evangelischen Versöhnungskirche, wo das alljährliche Weihnachtskonzert der Europaschule Stadtgymnasium Detmold stattfand, wurden jetzt viele Eltern, Großeltern, Mitschüler und weitere Gäste aller Altersstufen begeistert. Die jungen Musikerinnen und Musiker des Detmolder Stadtgymnasiums zogen alle Register ihres Könnens.

Die musikalische Einstimmung auf das frohe Fest bereitete für alle Zuhörer „einen Moment des Innehaltens“, wie es auch die stellvertretende Schulleiterin Tatiana van Schwamen am Ende der Veranstaltung formulierte. Nach einem stimmungsvollen Auftakt des symphonischen Blasorchesters „Air vivant“ (Leitung: Christiane Wortmann), das aus Instrumentalisten der Mittel- und Oberstufe besteht, ging es weiter mit den Jüngsten: Der Chor I überzeugte mit drei weihnachtlichen Beiträgen und beendete seinen Auftritt mit der modernen Pop-Ballade „People Help The People“ von Birdy. Im Anschluss an diese Darbietung folgte die Solistin Emma Schöpke. Sie verzauberte das Publikum, begleitet von Musiklehrer Michael Schmidt am Klavier, mit einem „Nocturne“ von Fanz Hünter auf ihrer Querflöte.

Eine weitere musikalische Nachwuchsformation, das junge Orchester „Banda Prima“, unterstützt durch die Big Band, folgte mit den Titeln „Santa Claus Is Coming To Town“ und „Jingle Bells“ unter der Leitung von Renate Thalmeier. Die weihnachtliche Stimmung führte der Chor II unter der Leitung von Michael Schmidt fort. Der erste gesangliche Beitrag, das Kyrie aus der „Messe Basse“ von Gabriel Fauré, welches die Sopranistin Kristin Schulz solistisch vortrug, wurde von den Frauenstimmen des Chores bereichert und von Liv Feucht an der Harfe sowie von Maximilian Jenkins an der Orgel begleitet. Beim bekannten „Es ist ein Ros‘ entsprungen“ im klassischen Satz von Michael Praetorius stimmten auch die Männerstimmen des Chores II mit ein. Die neugegründete Big Band, geleitet von Renate Thalmeier, schaffte einen beein-druckenden, jazzigen Kontrast zu den zarten Gesängen des Chores. Mit „Frosty the Snow Man“, „A Jazzy Merry Christmas“  und „A Rockin‘ Merry Christmas“ griff die Big Band die Energie der „Banda Prima“ wieder auf und zeigte eine überraschend neuartige, energiereiche Facette des Weihnachtskonzerts. Erneut trat der Chor II auf, der bei dem englischen Carol „God Rest You Merry Gentlemen“ im Satz von David Willcocks und dem Band-AID-Song „Do They Know It‘s Christmas“ durch klangliche Vielfalt und Präzision ebenso hervorstach, wie durch die Intensität der Insterpretation.
Der Abend endete ebenso beeindruckend, wie er begonnen hatte: Das Orchester „Air Vivant“ unter der Leitung von Christiane Wortmann, spielte mit „La Storia“ (Jacob de Haan) und der unterhaltsamen Zugabe „Sleigh Ride“ von Leroy Anderson die letzten Stücke des Konzerts.
Das Weihnachtskonzert wurde von den zahlreichen Zuhörern mit lang anhaltendem Applaus bedacht und betonte den kulturell-musikalischen Stellenwert des Stadtgymnasiums Detmold.

Noura Brimouche, Q1

Weihnachtskonzerte der Europaschule Stadtgymnasium Detmold

Am Mittwoch, den 5. Dezember und am Donnerstag, den 6. Dezember finden um 18.00 Uhr  in der Versöhnungskirche (Martin-Luther-Str.) die traditionsreichen  Weihnachtskonzerte des Detmolder Stadtgymnasiums statt.

Gestaltet werden die Abende von den Chören I und II , dem Chor der Erprobungsstufe sowie von den Instrumentalensembles  „Banda prima“ und „Air vivant“ “. Außerdem bereichern instrumenale Solobeiträge das Konzertprogramm. Die Leitung liegt in den Händen der Musikpädagogen des Stadtgymnasiums.

Kostenlose Eintrittskarten für die klanglich abwechslungsreiche Veranstaltung sind jetzt im Sekretariat     des Stadtgymnasiums erhältlich (Restkarten an der Abendkasse).

Weihnachtskonzert 2017

Klanglich abwechslungsreich:
Die Weihnachtskonzerte des Stadtgymnasiums Detmold

Am Mittwoch, dem 6. Dezember und am Donnerstag, dem 7. Dezember fanden in der jeweils voll besetzten Versöhnungskirche die traditionsreichen Weihnachtskonzerte des Detmolder Stadtgymnasiums statt.

Gestaltet wurden die mit viel Applaus bedachten Abende von den Chören I und II, dem Chor der Erprobungsstufe sowie von den Instrumentalensembles „Banda prima” und „Air vivant”. Außerdem bereicherten vokale und instrumenale Solobeiträge das Konzertprogramm. Die Leitung lag in den Händen der Musikpädagogen Corinna Schmidt-Ostmeier, Christiane Wortmann, Pia Bössenkamp, Michael Schmidt und Klaus Ernst.