Anmelden | Sitemap | Impressum | Suche

Aktuelles
Arbeitsgemeinschaften
Eltern
Europaschule
Fahrten und Exkursionen
Klassenfahrten der 6. Klassen
Spanienaustausch
Klasse 9m bei ....
Fahrtenprogramm
England-Fahrt
Finnlandaustausch
Latein-Exkursionen
Archiv (Fahrten)
Formulare
Förderung
Kontakt
Kooperationen
Lehrer
Lernplattform
Mensa
Presse
Schule
Schüler
Unterricht
Übermittagbetreuung
Veranstaltungen
Wettbewerbe
Sie befinden sich hier: Fahrten und Exkursionen / Klassenfahrten der 6. Klassen / 

Klassenfahrt 2016 der Jahrgangsstufe 6 nach Nordenham

 

In der Woche vom 19.-12. September ging es für die 6. Klassen nach Nordenham. Das Gelände der Jugendherberge besticht durch die facettenreichen sportlichen Angebote und die Lage an der Weser. Außerdem sind die Städte Bremen und Bremerhaven nicht weit, sodass interessante Ausflugsziele zu dem Klimahaus, Universum und in das Watt möglich waren.


Die Reise um den Globus – der Besuch im Klimahaus in Bremerhaven


Hier entdeckten die Schülerinnen und Schüler alles rund um die Themen Klima, Klimawandel und Wetter. Entlang des 8. Längengrades gingen die Kinder auf Weltreise, um die Klimazonen der Erde hautnah zu erleben. Bei dem Durchqueren der fünf Kontinente und neun Orte schwitzten, froren, staunten und lachten die Schülerinnen und Schüler. Sie lernten Menschen aus aller Welt kennen, die aus ihrem Alltag und über den Einfluss des Klimas berichteten.

 

Das Universum in Bremen


Hier konnten die Kinder gegen einen Roboter im Kickern antreten, in völliger Dunkelheit eine Tastgalerie durchqueren, Blitze stoppen, Sinne verwirren und die Schwerkraft überlisten. In den Themenbereichen Technik, Mensch und Natur konnten die Schülerinnen und Schüler ihr Wissen praktisch erweitern. Im Themenbereich Technik konnte man erstaunliche Dinge über technische Alltagsgegenstände (Toaster, Handy, elektrische Zahnbürste) erfahren: Wie funktioniert das Getriebe, die Elektromotoren und der Effekt der Signalübertragung? Was erwartet uns in der Zukunft? Wie sähe eine Welt ohne Strom aus? Außerdem testeten die Kinder Sensoren und ließen Licht leiten. Im Bereich Mensch konnten die Schülerinnen und Schüler viel über sich selbst lernen. Sie erprobten kommunikative Fähigkeiten, lernten viel über ihr Denken und Handeln und reflektierten ihre Sinne und mögliche Täuschungen. Im Themenbereich Natur konnten die Kinder die Natur in ihren Farben und Formen entdecken und ungewöhnliche Blicke auf unsere Tiere werfen: Warum ist das Gras grün und sind die Berge spitz? Was haben Polarlichter und Glühwürmchen gemeinsam?


Die Wattwanderung


Bei der Wattwanderung konnten die Schülerinnen und Schüler eine einzigartige Naturlandschaft, das Wattenmeer, hautnah erleben. Alle sechs Stunden wechseln sich Ebbe und Flut ab. Dies ermöglichte uns weit in das Watt hineinzugehen. Sie hielten Wattwürmer und Krebse in den Händen, sahen Seehunde aus naher Entfernung, beobachteten wie Muscheln das Wasser säuberten und entdeckten sogar einen Seestern. Den Wind um die Ohren, das Geräusch des Schlicks unter den Füßen, die Rufe der Vögel und das Fließen der Priele ermöglichten ein faszinierendes Naturerlebnis.


Aber auch andere Aktionen, wie unsere Fahrradtour, das Lagerfeuer mit Stockbrot, die Bastelabende, die Teamspiele und die sportlichen Events (Volleyball, Tischtennis uvm.) rundeten diese gelungene Klassenfahrt ab.