Anmelden | Sitemap | Impressum | Suche

Aktuelles
Arbeitsgemeinschaften
Eltern
Europaschule
Europaschule
CertiLingua
Veranstaltungen zum_Europatag
Europa macht Schule
Europabezogene_Veranstaltungen
Europäisches_Jugendparlament
Europabezogene_Wettbewerbe
Wettbewerb des Europäischen Jugendparlaments
Juvenes Translatores
Fremdsprachenzertifikate
Simulation des Europäischen_Parlaments
Diverses
Fahrten und Austausche
Formulare
Förderung
Kontakt
Kooperationen
Lehrer
Mensa
Presse
Schule
Schüler
Unterricht
Übermittagbetreuung
Veranstaltungen
Wettbewerbe
Lernplattform

Erfolgreiche Teilnahme am Wettbewerb des Europäischen Jugendparlamentes

Regionale Auswahlsitzung Berlin 2018

Vom 8.-11.2.2018 setzte die diesjährige Delegation aus 7 Schülerinnen und Schülern der EF und Q1 - Ayesha Lietzau, Lea Schmidt, Debbie Wrobel, Eray Bulut, Robin Kracht, Conor O’Neill und Konstantin Wieneke - mit ihrer Teilnahme an der Regionalen Auswahlsitzung des Europäischen Jugendparlaments in Berlin die lange Tradition des SG bei diesem Wettbewerb fort. Auch wenn es nicht ganz zur Qualifikation fürs nationale Finale reichte, wurden die SG-Schüler ausgezeichnet und dürfen in Kürze an einer Sitzung im europäischen Ausland teilnehmen.
Ende 2017 reichten Schüler aus EF und Q1 ein Recherchepapier zu den Beziehungen zwischen EU und den osteuropäischen Nachbarstaaten ein, auf dessen Basis die Jury das SG zur Regionalen Auswahlsitzung einlud. 

Zu Gast am Französischen Gymnasium in Berlin begann diese mit dem Teambuilding, bei dem sich die 9 Schulgruppen sowie weitere Einzelstarter und internationale Gäste näher kennen lernten, ehe beim EuroVillage jede Schule ein Land kulinarisch präsentieren durfte. Sandwiches, Porridge und Apple Pie waren nur einige Köstlichkeiten, mit denen das von Herrn Reuter betreute SG-Team Großbritannien repräsentierte.

Es folgte ein arbeitsreicher Tag in den einzelnen Ausschüssen, in denen Resolutionen zu Fragen internationaler Politik erarbeitet wurden, die am Samstag und Sonntag in der General Assembly debattiert wurden - alles in englischer Sprache. Hier zeigte die SG-Delegation insbesondere in den zahlreichen Reden, die sie übernahmen, ihren Sachverstand. Eine „Games Night“, eine Erkundung des Umfelds in Berlin sowie eine Farewell Party bildeten weitere Highlights des Programms.