Anmelden | Sitemap | Impressum | Suche

Aktuelles
AGs und Betreuung
Eltern
Europaschule
Fahrten und Austausche
Formulare
Förderung
Kontakt
Kooperationen
Lehrer
Mensa
Presse
Schule
Schüler
Unterricht
Veranstaltungen
Wettbewerbe
SG trainiert für Olympia
Känguru Wettbewerb
Vorlesewettbewerb
"Klein" unterrichtet "Groß"
Wettbewerbe in den_Fremdsprachen
TOEFL Young Students_Go Englisch!
TOEFL Go4Goal
Französisch LK gewinnt_Internetteamwettbewerb
Vorlesewettbewerb DFG
Vorlesewettbewerb Englisch
Wettbewerb bio-logisch NRW
Wettbewerb Chemie entdecken
1LIVE Schulduell
Lernplattform

Preise für das e-Profil der Klasse 5

Die 23 Schülerinnen und Schüler des Englisch-Profils der Klasse 5em haben im Februar 2017 mit ihrer Englischlehrerin Frau Cornelia Rosa an dem internationalen Kreativwettbewerb "Go English" teilgenommen. Das Thema des Wettbewerbs war: `Was ist Freundschaft?´.

In der Fremdsprache setzte sich die Gruppe kreativ mit dem Thema auseinander und fertigte ein Poster an mit Fotos und Bildern, die zum Ausdruck bringen, was Freundschaft für die Kinder ausmacht: sich zu helfen, füreinander da zu sein, sich zu respektieren, zuzuhören und vor allem Spaß zu haben.

Am Mittwoch, den 31. Mai 2017, fand die Preisverleihung im Stadtgymnasium statt. Dabei wurde den Schülerinnen und Schülern stellvertretend von Frau Josephine Schmidt, Projektleiterin für Schulen bei Language & Testing Service (LTS), ein offizielles Zertifikat überreicht. Darüber hinaus gab es Rucksäcke und andere Kleinigkeiten als Anerkennung für die besondere Leistung.

Weltweit nahmen 9.900 Schüler aus 31 Ländern teil, davon drei Schulen aus dem deutschsprachigen Raum mit insgesamt 54 Teilnehmern. Als Europaschule freut es das Stadtgymnasium, eine dieser drei deutschsprachigen Schulen zu sein und mit 23 Schülerinnen und Schülern eine so große Präsenz gezeigt zu haben.

Herzlichen Glückwunsch an die stolzen Gewinner!

Besuch aus Berlin: Bilinguale Sechstklässler für TOEFL-Wettbewerbsbeitrag ausgezeichnet

Wie feiern Deutsche Weihnachten?

Mit diesem Blick auf hiesige Bräuche beteiligten sich die bilingualen Schülerinnen und Schüler der Klasse 6sw am
„Go English!“-Wettbewerb zum Thema „Our Culture“.
Dieser wird jedes Jahr von ETS/TOEFL, einem der weltweit führenden Anbieter von englischen Sprachzertifikatsprüfungen, veranstaltet. Fotos der heimischen Weihnachtsfeierlichkeiten und selbst verfasste und mit Mikrofon aufgenommene Erläuterungen in englischer Sprache wurden als Wettbewerbsbeitrag zu einem Video kombiniert. Damit war das Stadtgymnasium eine von nur fünf deutschen Schulen, die an diesem weltweit organisierten Wettbewerb teilnahmen.

Als Lohn für ihre Mühen erhielten die bilingualen Sechstklässler am 25. Mai 2016 Besuch aus Berlin. Herr Christoph Dames vom Language Testing Service (LTS), der im Namen von ETS/TOEFL die Sprachzertifikate und den „GO English“-Wettbewerb in Deutschland betreut, überreichte den neun Schülerinnen und Schülern persönlich ihre Urkunden und eine goldene Wettbewerbsplakette. Eine Sporttasche, ein Schlüsselband und Gratiszugänge zu einer englischsprachigen Lernplattform komplettierten die Auszeichnung.

(auf dem Bild von links nach rechts: Christoph Dames, Alexandra Bergen, Fabienne Schröder, Paula Hendrich, Falah Abu Resha, Antonia Goppelt, Linea Kelm, Lena Plöger, Jasmin Nastulla, Maria Bürkland, Christoph Reuter)

Bilinguale 5.Klässler bei TOEFL Young Students Go English!

„Was könnte Besucher an Detmold interessieren? Welche Sehenswürdigkeiten würden wir einem Touristen empfehlen?“ 

Diese Fragen stellten sich die bilingualen Schülerinnen und Schüler der Klasse 5sw im Rahmen eines Wettbewerbsprojekts zum Thema „Our town. In our words.“ Mit eigenen Fotos und Texten, z.B. zum Hermannsdenkmal, dem Freilichtmuseum oder dem Landestheater, entstand Schritt für Schritt ein Poster, das Interesse an der eigenen Stadt wecken soll. Mit diesem Projekt folgten die Schülerinnen und Schüler einem Aufruf des amerikanischen Unternehmens ETS, das weltweit Sprachzertifikate wie TOEFL anbietet und  den Einsatz der Teilnehmer mit einigen kleinen Preisen honorierte.