Anmelden | Sitemap | Impressum | Suche

Aktuelles
AGs und Betreuung
Eltern
Europaschule
Bilingualer Unterricht und_Sprachen
Neue Kooperation der Detmolder Europaschulen
Nachhaltigkeitsprojekt aus_dem bilingualen Politik_unterricht
Exkursion des bilingualen_Politikunterrichts der_Jahrgangsstufe 8
Internationale Projekte und_Partnerschaften
Teilnahme an Projekten und_Wettbewerben
Auslandspraktika
Veranstaltungen zum_Europatag
Internationale Sprachzertifika-_te
Fahrten und Austausche
Formulare
Förderung
Kontakt
Kooperationen
Lehrer
Mensa
MINT
Presse
Schule
Schüler
Unterricht
Veranstaltungen
Wettbewerbe
Lernplattform
IServ
Sie befinden sich hier: Europaschule / Bilingualer Unterricht und Sprachen / 

Bilingualer Unterricht

Als Europaschule bieten wir unseren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, ihre Interessen und Neigungen im fremdsprachlichen Bereich in unserem bilingualen Zweig zu vertiefen. Dafür starten zunächst alle Schülerinnen und Schüler mit einer Stunde zusätzlichem Englischunterricht in der Erprobungsstufe, womit auch die Grundlage für den bilingualen Sachfachunterricht gelegt wird. Hier werden z.B. Briefprojekte durchgeführt und kurze englischsprachige Module aus den Bereichen Geschichte und Politik unterrichtet.

Schülerinnen und Schüler, die sich in der Erprobungsstufe fest für den bilingualen Zweig entscheiden, beginnen im 7. Schuljahr mit dem Sachfach Geschichte, welches von nun an auf Englisch unterrichtet wird. In Klasse 7 haben die Schülerinnen und Schüler eine zusätzliche Unterrichtstunde pro Woche, um den thematischen Wortschatz des Sachfachs zu erarbeiten. Ab Klasse 8 folgt als zusätzliches bilinguales Fach Politik, auch dieses wird im ersten Jahr mit einer zusätzlichen Wochenstunde unterrichtet.

Beide Sachfächer setzen vor allem dort thematische Schwerpunkte, wo sich durch die Gegenüberstellung der britischen oder amerikanischen Gegebenheiten mit der deutschen Situation besondere Lernanlässe ergeben, z.B. in Geschichte beim Thema der Industrialisierung oder des Imperialismus und in Politik in der Kontrastierung unterschiedlicher Wahlsysteme. Im Fach Politik nehmen die Schülerinnen und Schüler am Projekt „Europa macht Schule“ teil und alle Schülerinnen und Schüler des bilingualen Zweiges erhalten die Möglichkeit, an einer Fahrt ins englischsprachige Ausland teilzunehmen.

In der Oberstufe findet der bilinguale Zweig für interessierte Schülerinnen und Schüler seine Fortsetzung durch die Verknüpfung eines Englisch-Leistungskurses mit einem bilingualen Geschichtsgrundkurs als drittes oder viertes Abiturfach. Das Abitur umfasst das bilinguale Zertifikat als wichtige Zusatzqualifikation. Darüber hinaus richten sich Angebote wie z.B. das „Certilingua“-Exzellenzlabel oder die Teilnahme am europäischen Jugendparlament insbesondere an bilinguale Schülerinnen und Schüler.

Hier kommen Sie zu den unterrichtlichen Informationen.